Twitter
Home Unsere Kliniken Schmerztherapie und Palliativmedizin
E-Mail Drucken PDF

Schmerztherapie und Palliativmedizin

Ein wesentlicher Bestandteil der Therapie chronischer Schmerzen ist die regelmäßige Einnahme von Medikamenten.

Zunächst werden wir versuchen, Ihr Schmerzniveau durch Tabletten, Schmerzpflaster, Infusionen oder in geeigneten Fällen durch invasive Maßnahmen zu reduzieren, um Sie dann einer gezielten Krankengymnastik oder Trainingstherapie zuzuführen.

Im Laufe des stationären Aufenthaltes wird diese medikamentöse Therapie reduziert, so dass Sie mit möglichst wenigen Medikamenten entlassen werden können.

Zusätzlich werden wir Ihnen in Schmerzbewältigungsgruppen zeigen, wie Sie besser mit Ihrem Schmerz umgehen können, denn Sie leiden an einer chronischen Erkrankung, was bedeutet, dass in vielen Fällen eine Heilung nicht möglich ist.

Ziel unserer Bemühungen ist deswegen auch nicht in erster Linie, eine Schmerzfreiheit zu erreichen, sondern die Symptome Ihrer Erkrankung zu lindern und somit eine Steigerung der Lebensqualität zu bewirken.

Wir behandeln Sie nach dem so genannten multimodalen Therapieansatz, der sich nicht nur auf den organischen Bezug der Schmerzentstehung konzentriert, sondern in gleichem Maße die psychischen und sozialen Umstände des chronisch Schmerzkranken berücksichtigt.

Die moderne Schmerztherapie ist von der interdisziplinären Zusammenarbeit mehrerer Fachrichtungen der Medizin geprägt. Insbesondere die Kooperation der Fachgebiete Orthopädie, Physikalische Medizin, Radiologie, Physio- und Psychotherapie sowie Neurologie ist zur umfassenden Diagnose und Therapie der Schmerzerkrankung von großer Wichtigkeit.

Was kommt auf Sie zu, wenn eine stationäre Aufnahme zur Therapie Ihrer Schmerzen notwendig ist?

In den meisten Fällen werden wir Ihnen eine stationäre Behandlung empfehlen, nachdem wir Sie kennen gelernt haben und uns ein Bild von Ihrer Schmerzerkrankung gemacht haben.
Gelegentlich wird jedoch schon Ihr Haus- oder Facharzt die Notwendigkeit einer stationären Therapie festlegen. In diesem Fall werden wir, je nach Dringlichkeit, einen Aufnahmetermin mit Ihrem Arzt telefonisch besprechen. Da unsere Bettenkapazität begrenzt ist, stellen Notfallaufnahmen die Ausnahme dar.

Die telefonische Kontaktaufnahme mit uns ist allerdings immer notwendig.

Wenn Sie stationär aufgenommen werden, werden Sie in einem Zweibettzimmer oder in einem Dreibettzimmer untergebracht. Die Zimmer sind alle mit Bad ausgestattet; ein Telefonanschluss am Bett sowie die Nutzung eines Fernsehapparates ist in jedem Zimmer möglich.

 

Download Flyer Klinik für Schmerztherapie

 

Download Flyer Klinik für Palliativmedizin

 

Unsere Institutionen

Patientenportal

Medizinerportal

Kontakt

Medizinisches Zentrum
StädteRegion Aachen GmbH
Mauerfeldchen 25
52146 Würselen
Fon: 0 24 05 / 62 - 0
Fax: 0 24 05 / 62 38 53
E-Mail: info@mz-ac.de
Medizinisches Zentrum StädteRegion Aachen GmbH